DEUTSCHE SCHULE BUKAREST

Deutsche Pädagogik • Verantwortung • Menschlichkeit

 

Schulfahrtenregelung

 

Vorbemerkungen

Die DSBU verfolgt einen interkulturellen methodischen Ansatz und fördert den regen Austausch zwischen der deutschen, der rumänischen und anderen Kulturen (Viziune Educațională).

Besuche außerschulischer Bildungsorte, themenbezogene Exkursionen und Schulfahrten sind wichtige Elemente zur Vertiefung der im Unterricht gelernten Inhalte sowie zur Förderung des Teambuilding und der sozialen, politischen und kulturellen Entwicklung der Schüler.

Der Schwerpunkt liegt auf der Vermittlung fachlicher und pädagogisch sinnvoller Inhalte sowie in der Förderung sozialer Kompetenz. Die Schulfahrten stellen somit Unterricht an anderen Lernorten dar. Aus diesem Grund sind grundsätzlich alle Schüler zur Teilnahme an den Fahrten verpflichtet, es sei denn, es liegen begründete und glaubhafte Ausnahmefälle vor, die der Schulleitung rechtzeitig und schriftlich in Form eines Antrages vorzulegen sind. Die Unterrichtspflicht bleibt davon unberührt.


Schul- / Klassenfahrten

Vorausplanungen zur Klassenfahrt finden bereits ab September zu Beginn des jeweiligen Schuljahres statt. Die Optionen werden mit Schülern und Eltern (erster Elternabend) vorbesprochen.

Die Termine für die jährlichen Schulfahrten werden spätestens bis zu den Weihnachtsferien des laufenden Schuljahres im Schulkalender eingetragen und so allen Eltern mitgeteilt. Die Zielorte werden den Eltern mitgeteilt, sobald sie feststehen.

In der Regel sind die Zeiträume so geplant, dass sie nicht direkt vor oder nach Ferienzeiten liegen.

In der Gymnasialstufe finden jahresweise abwechselnd Fahrten in deutschsprachige Länder und in Gebiete in Rumänien statt.

Klassenfahrten werden grundsätzlich innerhalb der Jahrgangsstufe organisiert, können aber je nach Klassenstärken auch jahrgangsübergreifend erfolgen. Verantwortlich für die Planung sind jeweils die Klassenlehrer. Tagesaktivitäten können dann jeweils altersgerecht getrennt voneinander stattfinden.

 

  Klasse Zeitraum Art Ziele Tage Kosten
             
  4 einmalig Abschlussfahrt Grundschule Ziele in Rumänien 3-4 Tage 150 - 250 €
 

5-12

 

jährlich

 

Klassenfahrt

 

jahresweise abwechselnd
deutschsprachiger Raum
(DEU/AUT/CHE) und Gebiete in ROU

3-5 Tage

 

250 - 550 €

 

  12 einmalig Abschlussfahrt     max. 550 €

 

Übersteigen die Kosten den Maximalwert ist dafür das Einverständnis aller Eltern einzuholen. Um jedem Kind die Teilnahme an der Klassenfahrt zu ermöglichen, kann im Einzelfall, sofern den Eltern die Finanzierung der Klassenfahrt nicht möglich ist, bei der Schulleitung und unter Vorbehalt der Zustimmung des Vorstandes eine finanzielle Unterstützung beantragt und gewährt werden.


Evaluation

Durchgeführte und geplante Klassenfahrten werden im Rahmen der Eltern- und Schülerbefragungen evaluiert, um festzustellen, ob der pädagogische Auftrag erfüllt wurde, bzw. in den Planungen hinreichend berücksichtigt ist.

X

Right Click

No right click